Chemische Peeling Blog

BHA: Was das Peeling mit Salicylsäure

Auch das Salicylsäurepeeling ist eine Behandlungsmethode, die begleitend bei der Therapie der Akne und zur Hautbildverbesserung von grobporiger und talgiger Haut eingesetzt wird. Salicylsäure kommt in der Natur hauptsächlich in Weidenrinde vor, die seit langem zur Behandlung unterschiedlicher Hauterkrankungen angewendet wird. Salicylsäure ist in der Lage, die Verbindung zwischen einzelnen Hautzellen zu lockern, was das Entfernen abgestorbener Hautteilchen erleichtert. Gleichzeitig regt sie die Neubildung der darunter liegenden Hautschicht an.

 

Weiterlesen: BHA: Was das Peeling mit Salicylsäure

Salicylsäurepeeling für die Haut

Bei einem Salicylsäure Peeling werden abgestorbene Zellschichten der Haut auf schonende Weise entfernt. Gleichzeitig regt es die Neubildung der darunter liegenden Hautschicht an. Die neue Haut ist widerstandsfähiger, frischer und gesünder im Aussehen. Salicylsäure kommt in der Natur hauptsächlich in der Weidenrinde vor, die seit langem zur Behandlung unterschiedlicher Hauterkrankungen angewendet wird.

 

Weiterlesen: Salicylsäurepeeling für die Haut

Wirkung von Fruchtsäurepeeling

Fruchtsäuren werden bereits seit Jahren in verschiedenen Kosmetikprodukten in niedriger Konzentrierung angeboten. Am häufigsten wird von den Fruchtsäuren die Glykolsäure verwendet. Sie wirkt auf die Hornhaut und die darunter liegenden Hautschichten sowie Haarfollikel und Talgdrüsen. Je nach eingesetzter Konzentration und Anwendungsform lösen die Fruchtsäuren die Verbindung zwischen den Hornzellen der Hornschicht auf, verbessern die Feuchtigkeitseinlagerung in die Haut und beschleunigen die Zellerneuerung. Darüber hinaus sollen Kollagen und Elastin, die für die Elastizität und Stabilität der Haut verantwortlichen Fasern, neu gebildet werden.

 

Weiterlesen: Wirkung von Fruchtsäurepeeling

Das Trichloressigsäure Peeling

Das Trichloressigsäure Peeling ( TCA Peeling ) ist eine ästhetische Behandlungsmethode, die in dieser Form nur in der Hautarztpraxis durchgeführt wird. Abgestimmt auf Ihren Hauttyp erfolgt eine mitteltiefe Schälung der Haut mit Trichloressigsäure = TCA. Das TCA Peeling gehört nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Es ist dennocheine medizinisch sinnvolle und wirksame Behandlung bei Aknenarben, bei lichtgeschädigter Haut, Altersflecken, aktinischen Keratosen, lichtbedingten Pigmentflecken und Altersfältchen.

Weiterlesen: Das Trichloressigsäure Peeling

Was sind chemische Peelings?

Ein chemisches Peeling ist eine äußerliche, dermatologisch-ästhetische Anwendung für die Haut mit Fruchtsäure oder chemischer Säure, um Falten, altersbedingte Hautveränderungen, Sonnenschäden, Pigmentflecken oder oberflächliche Aknenarben zu beseitigen und die Haut zu straffen. Ein chemisches Peeling wirkt stimulierend und verbessert die Hautoberflächenstruktur. Die unterschiedlichen Substanzen, die zur Wahl stehen, wirken in ihrer chemischen Zusammensetzung entweder schwächer oder stärker in die Hautstruktur ein.

 

Weiterlesen: Was sind chemische Peelings?