Peeling mit Trichloressigsäuren (TCA)

TCA chemische Peelings sind sehr wirksam bei der Reduzierung und/oder Entfernung von Akne und Aknenarben, Falten und feine Linien, Altersflecken sowie Hyperpigmentierung und der Behandlung zahlreicher Hautkrankheiten.Es gibt drei Stärken des TCA Peelings: Leicht, Mittel und Stark. Die 25%-50% Lösungen Trichloressigsäure wirken effektiver und benötigen in der Regel weniger Zeit. Die leichtere 10-15% Stärke TCA Peel Lösung arbeitet nur an den äußeren Schichten der Haut und wird oft als "Essenszeitpeeling" bezeichnet, aufgrund der Tatsache, dass es wenig Heilungszeit benötigt. Die mittlere 25%-35% Stärke TCA dringt tiefer und kann Falten und kleine Narben entfernen. 50% TCA Peelings dringen noch tiefer in die Haut ein und produzieren intensivere Ergebnisse.  

 

 

Peeling mit Trichloressigsäuren TCA

 

 

 

Ein Peeling mit Trichloressigsäuren (TCA) bewirkt ein oberflächliches bis mitteltiefes Abschälen der Haut. Das ist von der verwendetet Konzentration abhängig. Man unterscheidet:

das oberflächliches TCA-Peeling (Konzentration: 15% TCA)

das mitteltiefe TCA-Peeling (Konzentration: 25% TCA)

 

 

 

Wozu Peeling?

 

 

 

Durch die Behandlung können feine Falten und Altersflecken beseitigt werden, Narben werden geglättet. Akne wird deutlich gemildert. Ziel ist eine weichere, feiner stukturiertere,erheblich frischere Haut.

 

 

 

Wie oft wendet man dieses Peeling an?

 

 

 

Die Haut braucht länger als beim Fruchtsäurepeeling, um sich von der Behandlung zu erholen. In der Regel ist es notwendig, das Trichloressigsäure-Peeling zu wiederholen (4-8 Mal) um den gewünschten Effekt zu erreichen.  Das TCA-Peeling wird vorwiegend im Gesicht angewandt, ist aber auch zur Behandlung von Hals, Dekollete,Rücken, Armen und Händen geeignet.

 

 

 

 

 

Trichloressigsäurepeeling 15%

Trichlosessigsäurepeeling 15

 

 

 

Wann sollte eine Peeling nicht durchgeführt werden?

 

 

Bei akuter Herpes-Infektion, bei entzündlich-veränderter oder sensibler Haut und nach Sonnenbädern sollte ein Peeling mit Trichloressigsäure nicht durchgeführt werden.

Für das mitteltiefe TCA-Peeling gilt zudem:

Es darf bei dunklem Hauttyp (z. B. bei Südeuropäern) nicht angewandt werden. Wenn Patienten unter der Weißfleckenkrankheit (Vitiligo) leiden, sollte ein Peeling mit Trichloressigsäure nicht erfolgen, da dies zu einem Schub der Erkrankung führen kann.

 

 

 

Was muss ich vor einem Peeling mit Trichchloressigsäure beachten?

 

 

 

Unmittelbar vor der Behandlung sollte die Haut gründlich gereinigt werden, um Infektionen zu verhindern.

 

 

 

Welche Narkose wird verwendet?

 

 

 

Eine Narkose ist nicht erforderlich.

 

 

 

Was passiert während des TCA-Peelings?

 

 

 

Die Behandlung dauert nur 10-20 Minuten. Nachdem die Haut gereinigt wurde, wird die TCA-Lösung aufgetragen. Die Behandlung kann leicht unangenehm sein und brennen. Dieses Gefühl lässt allerdings mit der Zeit nach. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist es notwendig, die Behandlung zu wiederholen. Dies ist frühestens nach 1-2 wöchiger Erholungsphase möglich.

 

 

 

Wie geht es weiter?

 

 

 

Ca. am 3. Tag nach der Behandlung färbt sich die Haut braun.Sie beginnt sich zu schälen.

Am 7.-14. Tag nach der 1.Peelingbehandlung kann eine Weitere vorgenommen werden

 

 

 

Welche Komplikationen kommen vor?

 

 

 

Hauptsächlich treten Rötungen und Schwellungen verbunden mit brennenden leichten Schmerzen auf.  Sehr selten kommt es zu Infektionen mit Viren oder Bakterien. Diese Komplikation kann dazu führen, dass sich die Heilung der Wunden verzögert.  Vorübergehend kann eine Hyperpigmentierung (Dunkelfärbung der Haut) eintreten. Besonders bei dunklen Hauttypen kann sich durch die Behandlung eine dauerhafte Hypopigmentierung (Aufhellung) der Haut einstellen. Es kann zu Schwellungen im Gesichtsbereich kommen. Es kann sich eine Hautrötung einstellen, die länger anhalten kann.

 

 

 

Was sollten Sie nach dem Peeling beachten?

 

 

 

Unmittelbar nach dem Peeling können Sie ihre gewohnten Tätigkeiten aufnehmen. Das Gesicht wird aber leicht gerötet sein. Make up und Kosmetika meiden Sie bitte für 7 Tage.Ebenso Sauna, Solarium und ein Schwimmbad.Ein ausreichender (LSF 50) täglicher Sonnenschutz ist für 6-8 Wochen erforderlich.  Zur Vermeidung einer bakteriellen Infektion können antiseptische Salben verwendet werden.

 

 

 

 

 

Glykolsäure und Fruchtsäurepeelingwww.glycolicpeel.de

buy chemical peel uk www.kashtanpharma.co.uk