Chemisches Peeling

Die Einsatzbereiche für die unterschiedlichen Chemical Peel Verfahren ergeben sich durch die Höhe der krankhaften Veränderungen in der Haut, bzw. durch die Tiefe der Falten. Hierbei wird durch direktes Aufbringen von schälenden chemischen Stoffen, z.B. Fruchtsäure, Trichloressigsäure, ein unterschiedlich tiefes Ablösen bestimmter Hautschichten bewirkt.

 



Chemisches Peeling tca

 

 

 

Hierdurch sind beeindruckende Verjüngungseffekte der Haut erreichbar. Zudem lassen sich krankhafte Veränderungen der insbesondere durch UV-Licht gealterten Haut mit exellentem kosmetischen Ergebnis entfernen.



Die Eindringtiefe wird unterteilt in:

Oberflächlich: Abschälung der Hornschicht der Epidermis (0,06 mm) mittels Fruchtsäure



Behandlungsmöglichkeiten:

  • Akne Vulgaris

  • Teintauffrischung (stumpfer und glanzloser Teint)

  • Grobporige Haut

  • Sehr feine Fältchen

  • Helle Altersflecken

  • Pigmentstörungen (helle Hauttypen)

  • Verhornungsstörungen

  • Um ein gutes Behandlungsergebnis zu erreichen, sind wiederholte Peeling-Behandlungen notwendig. Zunächst sind wöchentliche Peel-Sitzungen für die Anfangsbehandlung (ca. 6-10 mal) zu empfehlen. Danach ist der Therapieerfolg mit Erhaltungsbehandlung in ca. 4-wöchigen Abständen zu erhalten. Die Nachbehandlung zu Hause ist unkompliziert. Urlaub und Arbeitsausfall müssen nicht eingeplant werden. Wichtig ist meiden intensiver Sonnenbestrahlung.



  • Mitteltief: Abschälung bis in die obersten Schichten der Dermis (0,45 mm) mittels Trichloressigsäure

    Behandlungsmöglichkeiten:

  • Gesicht, Hals, Dekollté

  • Photoaging (Falten, Altersflecken, Sonnenflecken)

  • Oberflächliche Aknenarben

  • Das Peeling mit Trichloressigsäure ist unangenehm und bei höheren Konzentrationen schmerzhaft. Daher erfolgt in der Regel eine gleichzeitige Schmerzbehandlung mit Schmerztabletten, sedierung und ggf. Lokalanästhesie.  Bei niedrigeren Konzentrationen kommt es meist nur für 2-3 Tage zur Rötung und Abschälung der Haut. Dieses Peeling wird gern zum Wochenende durchgeführt. Am Wochenanfang besteht meist schon wieder Arbeitsfähigkeit.

  • Trichlosessigsäurepeeling 15

  • Bei höheren Konzentrationen der Trichloressigsäure ist mit deutlich besserem kosmetischen Effekt zu rechnen, aber auch mit stärkeren Reaktionen der Haut, die einen Arbeitsausfall / Urlaub von 8-14 Tagen erfordern. Für die relativ aufwendige Nachbehandlung sind tägliche Vorstellungen in der Praxis ‚(für ca. 3-4 Tage) notwendig.
    Wichtig ist konsequenter Lichtschutz für ca. 6 Monate nach dem Peel. Das mitteltiefe Peeling kann frühestens nach einem Jahr wiederholt werden.


  • Tief: Abschälung bis in die unteren Schichten der Dermis (0,6 mm)mittels Phenol



  • Behandlungsmöglichkeiten:

  • Falten (auch tiefere Falten, insbesondere Oberlippenfalten)

  • Schlaffe, runzelige Haut

  • Altersflecken

  • Pigmentstörungen

  • Aknenarben

  • Die besten kosmetischen Resultate für Faltenbehandlungen und Narben werden mit einem tiefen Peel mit phenolhaltigen Lösungen erreicht. Die Phenol-Lösung bewirkt eine Schwellung und Entzündung in den tieferen Hautschichten, wodurch langfristig die Anzahl und Dicke der Kollagenbündel und elastischen Fasern vermehrt werden. Die Haut wird straffer und glatter. Selbst relativ tiefe Falten lassen sich beseitigen. Das kosmetische Resultat ist mit dem eines Facelift vergleichbar bzw. diesem sogar überlegen, da die Hautbeschaffenheit langfristig und nachhaltig verbessert wird. Das tiefe Peel ist eine einmalige Behandlung. 



  • Die Behandlung ist schmerzhaft und wird daher mit Gabe von Schmerzmitteln, Sedierungen und ggf. mit Leitungsanästhesie durchgeführt. 



  • Wie bei einem Facelift sollte für das tiefe Chemical Peel ein Urlaub von mindestens 2 Wochen für die Heilung eingeplant werden. Starke Schwellungen und Krustenbildungen sind zu erwarten. Für die relativ aufwendige Nachbehandlung sind tägliche Vorstellungen in der Praxis für ca. 4-8 Tage notwendig.



  • Die Haut erscheint nach dem Peel oft noch für einige Wochen gerötet und ist sonnenempfindlich. Lichtschutz für mindestens 3 Monate ist zu empfehlen. 

 

 

 

 

Glykolsäure und Fruchtsäurepeelingwww.glycolicpeel.de

buy chemical peel uk www.kashtanpharma.co.uk